Mrz 07

Automatische Portweiterleitung mit UPnP

In den aktuellen Entwicklerversionen, die über das interne Update zu erhalten sind hat nun UPnP Einzug erhalten. UPnP ist ein Standard, den heute nahezu alle gängigen DSL-Router unterstützen. In YaCy wird so nun der genutzte Port freigeschaltet um für das Netzwerk erreichbar zu sein. Um diese Option zu nutzen, muss zum einen UPnP im Router aktiv sein und zum anderen YaCy in der Eingangskonfiguration angewiesen werden dies zu nutzen. Unter Umständen kann die Einrichtung der Weiterleitung kurze Zeit dauern, wenn der verwendete Router nicht auf die Suche antwortet aber sich selbst regelmäßig meldet.

Bisher ist diese Funktion erst auf Windows XP und Ubuntu-Linux getestet. Um bis zum nächsten Release eine zuverlässige Angaben über die Funktion machen zu können freue ich mich über jeden Erfahrungsbericht.  Für den Fall, dass dieser negativ ausfällt wäre es Hilfreich zu wissen ob eine UPnP-Weiterleitung denn mit anderen Programmen funktioniert.

Im Moment sind die Entwicklerversionen noch als alpha-Stadium zu betrachten. Ab Version x.x4 sollten diese einigermaßen stabil laufen.

Jan 14

YaCy 0.7 löst 0.61 ab

YaCy 0.7 bringt viele lang erwartete Features. So findet YaCy nun dank UTF-8 alle Sprachen dieser Welt. Ebenso kann jetzt per site: inurl: und filetype: gesucht werden. Der Crawler indexiert >1000 Seiten pro Minute.

Die API unterstützt jetzt JSON und ist besser dokumentiert. Die Geschwindigkeit wird in einer Live-Suche während der Eingabe demonstriert.

Auch diesmal konnten Festplattenzugriffe durch Optimierungen reduziert werden. Der HTTP-Server kann nun CGI-Seiten ausliefern, welches jedoch weitere Software erfordert und standardmäßig ausgeschaltet ist.

Noch einfacher ist auch die Konfiguration. Oft genutzte Einstellungen sind nun auf einer Seite zusammengefasst. Die weiteren Optionen befinden sich hinter dem Menüpunkt „Advanced Settings“.

YaCy 0.7 kann ab sofort von yacy.net heruntergeladen werden.

Da YaCy dieses Jahr 1.0 erreichen soll, werden die nächsten Versionen um 1/10 hochgezählt./em

Sep 18

YaCy 0.60

Nach nun dreimonatiger Entwicklungszeit ist YaCy in der Version 0.60 fertig gestellt. Lesezeichen können jetzt automatisch neu Indexiert und mit einem Crawl-Start angelegt werden. Ist nicht genügend freier Speicher vorhanden, pausiert YaCy aktuelle Aufträge und gewährleistet so einen sicheren Betrieb. Die Index-Verwaltung zeigt die Top-100 Domains. Die alternative Oberfläche „Rich Client“ wurde weiter ausgebaut.

Unter Windows zeigt sich YaCy jetzt durch ein elegantes Logo im Tray. Bei einem Doppelklick wird die Suchseite aufgerufen. Die Installation wurde unter Windows Vista nochmals verbessert.

YaCy kann sich sehen lassen: die Suchseite lässt sich anpassen und zeigt auf Wunsch die eigene Begrüßung. Auch das Logo lässt sich nun gegen das eigene wechseln. Dies verbessert die Anwendung von YaCy als Portal für eine Spezial-Suche oder das eigene Intranet.

Die Performance lässt sich für Einsteiger jetzt noch bequemer einstellen. Die neuen Profile können in der Geschwindigkeit individuell angepasst werden. Auch Quad-Core Prozessoren werden ab Version 0.60 optimal genutzt.

Schnelle Suchergebnisse bei MetaGer liefert YaCy inzwischen per Voreinstellung. Hierfür werden bislang freiwillige Teilnehmer des Freeworld-Netzes durch MetaGer abgefragt.

YaCy 0.60 kann unter yacy.net heruntergeladen werden.

Jun 19

YaCy bequem unter Windows installieren

Eine besondere Neuerung für Windows-Nutzer ist der jüngst veröffentlichte Windows-Installer. Mit ihm ist der Einstieg in YaCy noch einfacher geworden. Die ausführbare Datei entspricht dem bisherigen Archiv und legt bei der Installation zusätzliche Verknüpfungen an. Ist keine aktuelle Java-Version installiert, wird diese online nachgeladen.

Der Installer bleibt nicht die einzige Entwicklung mit der sich YaCy besser in Windows integriert. Weitere Verbesserungen sind geplant und werden in nächster Zeit den Wohlfühlfaktor von YaCy auch unter anderen Systemen weiter steigern.

Der neue Installer kann unter yacy.net heruntergeladen werden.